Bild ist nicht verfügbar

©Merz Pharmaceutics

©Merz Pharmaceutics

©Merz Pharmaceutics

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Beratungstermin heute kostenlos vereinbaren

In unserer Klinik wird individuell nachbehandelt nach dem Eingriff einer Haartransplantation

Ungefähr 28 Std. nach dem Eingriff der Haartransplantation können die Haare mit einem sanften Babyshampoo gewaschen werden. Wichtig ist es, dass die transplantierte Stelle auf der Kopfhaut mit lauwarmen Wasser und einem sehr schwachen Wasserstrahl erst 24 Std. nach der Haartransplantation, ohne jegliches Zuhilfenehmen der Hände, gewaschen wird. Dieser Vorgang soll täglich vier bis fünf mal wiederholt werden.

Nach dieser sanften Haarwäsche ohne den Einsatz der Hände kann die Kopfhaut, falls gewünscht, mit einem sauberen Handtuch sehr vorsichtig abgetupft werden. Diese Bewegungen mit dem Handtuch sollen sehr sanft erfolgen. Am sechsten Tag nach dem Eingriff kann das transplantierte Areal mit einem handelsüblichen Babyshampoo mit den Händen sanft gewaschen werden.

Wer Sport treibt, egal welchen Leistungsgrad der Patient hier hat (Leistungssport, Berufssport oder auch Freizeitsport), kann diesen am siebten Tag nach der Haartransplantion in seiner üblichen Form wieder aufnehmen.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok