Bild ist nicht verfügbar

©Merz Pharmaceutics

©Merz Pharmaceutics

©Merz Pharmaceutics

Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar

Beratungstermin heute kostenlos vereinbaren

Die Spezialisierung des ärztlichen Teams auf Haartransplantations-Korrekturen wurde notwendig und entstand wegen der immer höheren Anzahl an Patienten, die mit einer misslungenen Haartransplantation in unserer Klinik kommen. Patienten, die von anderen Anbietern kommen, leider meist aus dem Ausland oder bei Billiganbietern, wollen diese Korrektur bei uns wieder ins Lot bringen lassen.

Hier mehrere Gründe für eine misslungene Haartransplantation:

  • veraltete Behandlungsmethoden (veralteten Methoden können schwere Komplikationen verursachen wie Narbenbildung, Ausdünnung)
  • Nutzung zu grober und ungeeigneter Instrumente, unsachgemäße Behandlung durch medizinisch ungeschultes Personal.

Haartransplantationen werden oftmals an nicht geschultes Personal weitergegeben, die dann die Schritte der Behandlung unsachgemäß durchführen. Das kann zu irreparablen Schädigungen führen. 

Eine Korrektur einer Haartransplantation wird optisch notwendig, wenn veraltete Behandlungsmethoden angewendet werden. Das kann negative Folgen haben, da hier nicht medizinisch fachgerecht gearbeitet wurde. 

Meist kommen Patienten in unsere Klinik, die bei anderen Anbietern eine missglückte Haartransplantation unternommen hatten. Diese Anbieter kommen aus dem In- und Ausland. Oftmals haben diese Patienten eine Odyssee von mehreren Anbietern hinter sich und waren mit keiner der Transplantationen zufrieden. 

Wenn das Haar nach der Transplantation sehr natürlich wirkt, dann kann man von einer kompetenten Haartransplantation sprechen. Hier ist für Außenstehende nicht zu erkennen, dass Haar transplantiert wurde. 

Im Gegenzug dazu fällt eine nicht kompetent durchgeführte Haartransplantation immer negativ auf, denn das Ergebnis wirkt künstlich.

Der "Puppenkopfeffekt" ist ein Beispiel für eine unsachgemäße Implantation. Die Haare erscheinen borstig und es entstehen unnatürliche Haarlinien. Auch Narben und eine unnatürliche Anwachsrichtung der eingesetzten Haare zeigen, dass hier inkompetent gearbeitet wurde. 

Durch eine Fehlbehandlung wurde das ursprüngliche Problem des Patienten nicht behoben, sondern es ist eher noch schlimmer geworden. Das kann zu psychischen Problemen beim Patienten führen, die sehr belastend sind.

In vielen Fällen leiden die Patienten dann unter der Verschlimmerung derart, dass sie sich für eine Korrektur der Haartransplantation entscheiden.

Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok